zurück

Webcam datenschutzkonform

Wie wird meine Webcam datenschutzkonform?

Ob auf der Baustelle oder im Tourismus-Bereich: Kameras müssen die geltenden Datenschutz-Bestimmungen einhalten. Was einfach klingt, ist in der Praxis oftmals kompliziert. Nicht selten müssen Webcams wegen Rechtsstreitigkeiten wieder demontiert werden. Umso wichtiger ist es, die Webcam bereits datenschutzkonform zu kaufen.

Webcams müssen die Privatsphäre von Personen schützen. Das bedeutet, dass weder Personen noch Nummernschilder von Fahrzeugen erkennbar veröffentlicht werden dürfen. Webcam-Betreiber stellt dies vor grosse Herausforderungen. Damit Ihre Webcam datenschutzkonform ist, haben wir Ihnen die wichtigsten Massnahmen zusammengestellt, die wir bei unseren Yellow-Webcams getroffen haben.

Übertragen und Speichern
Damit Ihre Kamera den Datenschutz nicht tangiert, ist entscheidend, wie die Aufnahmen übertragen und gespeichert werden.

  • Speicherort: Je sicherer der Speicherort Ihrer Daten, desto eher ist der Datenschutz Ihrer Kamera gewährleistet. Die Daten der Yellow-Webcams werden in einem hochsicheren Data Center in der EU gespeichert.
  • Passwörter: Das Bild-Archiv von Yellow ist passwortgeschützt. Unsere Kunden können beliebig viele persönliche Accounts erstellen, um auf das Yellow-Archiv zuzugreifen – sie müssen allerdings über sichere Passwörter verfügen.
  • Direkte Weiterleitung: Um die Webcam datenschutzkonform zu machen, sind auch individuelle Lösungen möglich. So können beispielsweise die Aufnahmen direkt zum Kunden/ Partner weitergeleitet werden und dieser archiviert die Bilder bei sich.
  • Downloads: Nicht jeder muss Ihre Bilder downloaden können. Die Download-Berechtigungen können Sie deshalb selbst einstellen.

Datenschutzkonforme Technik
Jede Baustellenkamera muss dem Datenschutz entsprechen. Die Mehrzahl der Baustellenkameras wird noch immer mit Überwachungskameras realisiert. Die Yellow-Webcams funktionieren mit professionellen Spiegelreflex-Kameras von Nikon. Diese nehmen Fotos auf, keine Videos. Technisch ist eine Live-Video-Übertragung mit einer Spiegelreflexkamera praktisch ausgeschlossen. Damit sind Datenschutzfragen in Bezug auf Videoüberwachung bereits vom Tisch. Weitere Informationen zur Videoüberwachung am Arbeitsplatz finden Sie hier.

Nachbearbeitung der Aufnahmen
Die wenigsten Webcams sind datenschutzkonform währendem sie ein Bild aufnehmen. Das ist allerdings unproblematisch, solange das Bild vor der Veröffentlichung bearbeitet wird. Mit der Yellow-Webcam verlieren Sie trotz der Nachbearbeitung keine Informationen. Das unbearbeitete Originalbild kann zusätzlich gesichert im Archiv gespeichert werden, damit Sie es jederzeit für Versicherungsfragen oder der Analyse von Baumängeln abrufen können. Das bearbeitete Bild ist datenschutzkonform und kann publiziert werden.

Bearbeitungsfunktionen
Damit Ihre Bilder wie oben erwähnt datenschutzkonform bearbeitet werden, haben wir verschiedene Funktionen für die Yellow-Webcams entwickelt. Diese können entweder an allen Bildern gemeinsam oder auch individuell pro Bild angewendet werden. Folgende Funktionen stehen zur Verfügung:

  • Personen und bewegte Objekte werden ausgeblendet. Eine ausgeklügelte Software erkennt Personen und bewegte Objekte. Diese werden automatisiert ausgeblendet. Der Hintergrund hinter den Personen wird automatisiert aus vorangegangenen Aufnahmen wieder erstellt, sodass nicht erkennbar ist, an welcher Stelle das Bild bearbeitet wurde.
  • Die Auflösung kann reduziert werden. Je geringer die Auflösung desto weniger ist erkennbar – das schützt vor allem Personen, die auf der Aufnahme zu sehen wären. Das Auflösung des Bildes lässt sich entsprechend dem Zweck beliebig reduzieren.
  • Einfach aber zielführend: Passen Sie den Bildausschnitt an. Wenn am Bildrand Nachbargebäude oder Strassen sind, können diese Randbereiche automatisiert weggeschnitten werden.
  • Sensitive Bereiche abdecken: Mit Yellow können beliebige Bildbereiche abgedeckt werden. Das ist beispielsweise dann hilfreich, wenn mitten im Bild ein Gebäude erkennbar ist. Der entsprechende Bildbereich wird dauerhaft überschrieben.
  • Dynamisch verpixeln: Mit Yellow lassen sich beliebige Bildbereiche in unterschiedlicher Stärke verpixeln.

Publikation der Aufnahmen
Webcam-Fotos datenschutzkonform zu publizieren, ist heute eine grosse Herausforderung, da die Anforderungen an den Datenschutz der Kamera stetig wachsen. Personen können über Baumaschinen bestimmt werden, Lieferanten fahren ins Bild, Nachbarn parkieren im Aufnahmebereich der Webcam – ohne eine leistungsfähige und flexible Lösung können Webcams heutzutage nicht mehr datenschutzkonform publizieren. Deshalb liefern wir die Yellow-Webcams mit einer ganzen Fülle von Massnahmen, um die Kameras datenschutzkonform zu betreiben. Im Detail bedeutet das:

  • Das Bild zur Publikation ist so gut wie nötig. Die Auflösung wird wenn möglich vermindert, damit nicht jedes Detail erkennbar ist.
  • Die Bilder werden vor dem Publizieren automatisiert bearbeitet, um datenschutzkonform zu sein.
  • Mit Zeitfilter können Aufnahmen zwar tagsüber aufgenommen aber zu einem anderen Zeitpunkt – zum Beispiel nur mittags – publiziert werden.
  • Die Publikation der Aufnahmen kann um eine beliebige Zeitdauer verzögert werden.


Wenn Sie weitere Fragen zum Datenschutz unserer Webcams haben, melden Sie sicher gerne bei uns.

Veröffentlicht am
01. September 2020
In der Kategorie
Baustellenkamera
Technik